Diese Website ist für die Nutzung mit aktuellen Browser-Versionen und auf mobilen Endgeräten (Tablet, Mobiltelefon) optimiert. Die Verwendung von älteren Browsern kann daher zu Fehlern in Darstellung und Funktionalität führen. Bitte verwenden Sie Microsoft Internet Explorer Version 10 oder höher oder eine aktuelle Version von Mozilla Firefox, Google Chrome, Safari oder Opera.

Kopfbild

Entscheidungsprozesse nachvollziehbar gestalten

Beim Neubauprojekt Rhein/Main–Rhein/Neckar stehen Transparenz und ein offener Dialog mit den Bürgerinnen und Bürgern der Region im Mittelpunkt. Von Beginn an wird die Öffentlichkeit an den Planungen beteiligt und fortlaufend zum aktuellen Projektgeschehen informiert. Im Rahmen eines Beteiligungsforums werden alle vom Neubau betroffenen Personen und Institutionen miteinbezogen und angehört. Zudem finden regelmäßig Bürgerinformationsveranstaltungen statt, die über die aktuellen Entwicklungen im Projekt informieren und jedem die Möglichkeit geben, seine Fragen oder Anregungen direkt zu äußern. Ein intensiver Austausch ist hierbei ausdrücklich gewünscht. Für die Öffentlichkeit soll der Entstehungsprozess der Planungsunterlagen nachvollziehbar sein. Gleichzeitig sollen Anregungen und Hinweise aus der Bevölkerung in die Planungen einfließen. Dort, wo die Trassenführung noch offen ist, soll gemeinsam unter Abwägung aller Interessen die beste Lösung erarbeitet werden.