Diese Website ist für die Nutzung mit aktuellen Browser-Versionen und auf mobilen Endgeräten (Tablet, Mobiltelefon) optimiert. Die Verwendung von älteren Browsern kann daher zu Fehlern in Darstellung und Funktionalität führen. Bitte verwenden Sie Microsoft Internet Explorer Version 10 oder höher oder eine aktuelle Version von Mozilla Firefox, Google Chrome, Safari oder Opera.

Kopfbild

Wallauer Spange: Viel Zuspruch für neue Bahnstrecke

Der Zuspruch für die Verbindungsspange zwischen Wiesbaden und dem Frankfurter Flughafen ist groß. Vor allem einen Haltepunkt an der Wallauer Spange mit einer guten Radwegeanbindung wünschen sich die Wallauer, Delkenheimer und Massenheimer Bürgerinnen und Bürger, so das Resümee des dreitägigen Bürgerdialogs in der Region.

Projektleiter Jörg Ritzert und sein Team waren mit dem Infomobil Frankfurt RheinMainplus von Dienstag bis Donnerstag in den drei Kommunen unterwegs und informierten die Anwohner. Zudem stellte das Projektteam am Dienstagabend in der Ländcheshalle in Wallau den etwa 60 Besuchern den aktuellen Stand des Bahnprojekts vor, beantwortete Fragen und nahm Hinweise auf, die in der weiteren Planung betrachtet werden.

Fotos: Kristine Darga/Deutsche Bahn AG

Denn das Projekt Wallauer Spange hat den nächsten Planungsschritt erreicht. Die Bahn hat eine Vorzugsvariante für die Trassenführung ermittelt und erstellt derzeit eine Machbarkeitsstudie für einen Haltepunkt. Nächstes Ziel ist es, die Vorplanung für die Vorzugsvariante auszuarbeiten und bis Herbst 2019 abzuschließen sowie die Hinweise der Öffentlichkeit aufzunehmen. Die Vorzugsvariante bildet die Grundlage für die weiteren Planungsschritte bis zu den Beteiligungs- und Genehmigungsverfahren als Bestandteil des Planfeststellungsverfahrens.

Zurück