Diese Website ist für die Nutzung mit aktuellen Browser-Versionen und auf mobilen Endgeräten (Tablet, Mobiltelefon) optimiert. Die Verwendung von älteren Browsern kann daher zu Fehlern in Darstellung und Funktionalität führen. Bitte verwenden Sie Microsoft Internet Explorer Version 10 oder höher oder eine aktuelle Version von Mozilla Firefox, Google Chrome, Safari oder Opera.

Kopfbild

1. Sitzung der Arbeitsgruppe Streckenführung Raum Darmstadt und Umgebung

Die etwa vierzig Mitglieder der Arbeitsgruppe 4 „Streckenführung Raum Darmstadt und Umgebung“ trafen sich am Donnerstag, 16. März in Weiterstadt, um über die Streckenführung der Neubaustrecke Rhein/Main–Rhein/Neckar im Raum Darmstadt miteinander zu diskutieren.

Zentrale Themen waren der Abgleich der Vorgaben aus der Raumordnung bzw. des Landesentwicklungsplanes/Regionalplan Südhessen mit den Zielen des Bundesverkehrswegeplans und die Anbindungsmöglichkeiten der Bestandsstrecken an die Neubaustrecke, um nachts den Güterverkehr auf die Neubaustrecke zu lenken (Verkehrslenkung).

Foto: Matthias Münster

Die DB Netz AG präsentierte den aktuellen Sachstand der vier Trassenvarianten zur Anbindung der Bestandsstrecken an die Neubaustrecke auf Basis des Bundesverkehrswegeplanes.

Pro Bahn Hessen forderte in einer eigenen Präsentation die Prüfung aller denkbaren Trassenalternativen.

Präsentation zur Streckenführung im Raum Darmstadt und Umgebung

Präsentation Pro Bahn Hessen

Zurück